Kinderschutz - Tanzclub Kristall Jena e.V.

Tanzclub Kristall Jena
Translate this page...
HalloLogout
TCK
Direkt zum Seiteninhalt
Kinder- und Jugendschutz

Der Kinder- und Jugendschutz stellt für den Tanzclub Kristall Jena e.V., seine Mitglieder, Trainer sowie allen weiteren beteiligten Akteuren einen elementaren und in alle Bereiche des Vereines strahlenden Inhalt dar. Mit der Schaffung von neuen Kursangeboten traten dem Verein vermehrt Kinder und Jugendliche bei. Eine neue Mitgliedergruppe stellen hierbei die unter 18-jährigen dar.
Der Tanzclub Kristall Jena e.V. verankert daher den Kinder- und Jugendschutz als eine wichtige Säule im Vereinsleben. Der Verein ist sich seiner Verantwortung bewusst und wird dieser gerecht, indem der Tanzclub Kristall Jena e.V. gegenüber seinen Mitgliedern aus der Altersgruppe der unter 26‑jährigen dieses Konzept sowie weitere Maßnahmen etabliert. Hierbei geht es um Konzepte und konkrete Maßnahmen der Prävention und Intervention gegen jegliche Gewalt, insbesondere sexualisierte Gewalt, gegenüber allen Vereinsmitgliedern, insbesondere gegenüber minderjährigen Mitgliedern.
Dafür wird die enge Zusammenarbeit mit örtlichen Akteuren und Vereinen sowie dem Landessportbund Thüringen forciert. Vor diesem Hintergrund hat der Verein einen Kinder- und Jugendschutzverantwortlichen etabliert, welcher die entsprechende Weiterbildung des Landessportbundes wahrgenommen hat.
Besonders wichtig ist das Mitgliedervotum aus der Mitgliederversammlung vom 18. September 2022. Aus dieser Mitgliederversammlung geht der Auftrag an den Vorstand des Vereines hervor, den Kinder- und Jugendschutz im Vereinsleben zu etablieren. Dieser Auftrag wird durch die von den Mitgliedern beschlossene Satzungsänderung deutlich bekräftigt. Die Ergänzung erfolgt unter dem § 2 ‑ Vereinszweck und verdeutlicht auch an dieser Stelle die Relevanz des Kinder- und Jugendschutzes für den Tanzclub Kristall Jena e.V. und dient als Motivation, gleichzeitig auch als Anspruch, für alle Maßnahmen des Kinder- und Jugendschutzes. Vor diesem Hintergrund ist der nachfolgende Auszug aus der Satzung des Tanzclub Kristall Jena e.V. als Kernstück des Kinder- und Jugendschutzes im Tanzclub Kristall Jena zu verstehen.

„Der TCK fördert die vorurteilsfreie Begegnung von Menschen jeden Alters im Sport, unabhängig von ihrer Herkunft, Nationalität, ethnischer Zugehörigkeit, Weltanschauung, Geschlecht, sexueller Orientierung, Gruppenzugehörigkeit oder Behinderung. Er wendet sich explizit gegen Rassismus und Diskriminierung, insbesondere gegen antidemokratische, antiziganistische und antisemitische Tendenzen. Er tritt mittels präventiver Kinder- und Jugendarbeit jeglicher Art von Gewalt, Diskriminierung, Benachteiligung und Manipulation entgegen, unabhängig davon, ob sie körperlicher, seelischer oder sexueller Art ist.“
aus § 2 Abs. (3) Vereinssatzung TCK
Kinderschutzverantwortliche

Mike Ogorsolka
Kinderschutzbeauftragter LSB TH
Jennifer Gerbeth
Zurück zum Seiteninhalt