News - Tanzclub Kristall Jena e.V.

Tanzclub Kristall Jena
Verein für Hobby- und Turniertanz
Tanzclub Kristall Jena
TCK
Direkt zum Seiteninhalt

Der TCK im Jahr 2018 - Ein Rückblick

Tanzclub Kristall Jena e.V.
Veröffentlicht von in Vereinsleben · 28 Dezember 2018
Das nahende Jahresende möchten wir zum Anlass nehmen, kurz einige Ereignisse und Daten des für unseren Club erfolgreichen Jahres 2018 Revue passieren zu lassen.

Zuerst ist zu erwähnen, dass unser Verein auch 2018 zahlenmäßig gewachsen ist: Die Differenz zwischen Aus- und Eintritten ergab einen Zuwachs auf 176 Mitglieder - so viele wie noch nie! Besonders junge Menschen begeistern sich für's Tanzen. Zu verdanken ist dies insbesondere den in unserem Haus stattfindenden Uni-Sport-Kursen und deren Trainern Christian Penzel und Birk Kette und den Co-Trainerinnen Stephanie Schneider und Lisa Hädrich, die erfolgreich Aufnahmeanträge verteilten.

Neben den üblichen Trainingszeiten wurden wieder zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt:
Zwei Arbeitseinsätze, Wanderung, Tanzabende (mit Workshops), Leistungstraining, Sommerparty und Weihnachtsfeier, Feuerzangenbowle sowie erstmals seit vielen Jahren wieder zwei Turnierveranstaltungen: das Nachwuchsturnier als Premiere in der Jenaer Tanzschule "führbar" unseres ehemaligen Mitglieds Ronny Pietsch und (wieder als Zwei-Tages-Veranstaltung) unser traditioneller Herbstball. Nicht unerwähnt bleiben soll, dass erstmals seit vielen Jahren wieder ein Breitensportwettbewerb angeboten wurde, und zwar im Juni beim Nachwuchsturnier.


Unsere Turniertänzer zeigten herausragende Leistungen, so z.B:
  • Michael Hoeft und Karolin Lohse sowie Josef Roth und Laura Thiele begannen in diesem Jahr, Turniere zu tanzen. Das Besondere: beide Paare gewannen ihr jeweils erstes D-Turnier, tanzten jeweils in der C-Klasse mit und holten auch dort noch Aufstiegspunkte! Josef und Laura starten zudem in beiden Disziplinen und haben bei bisher allen Turnierteilnahmen Aufstiegsplatzierungen erreicht!
  • Dieter und Elke Müller: 15 Starts, davon 10 international (Niederlande, Spanien, Frankreich, Tschechien, Österreich, Belgien, Lettland)
  • Tobias und Ute Klemke: unsere fleißigsten Turniertänzer: 34 Starts (!), 1 Aufstieg (in die Senioren III C Standard).

Neben Tobias und Ute gab es 8 weitere Aufstiege:
  • Johannes Kühl und Luise Viola Vier in die Hauptgruppe A Latein (April)
  • René Jäger und Maria Neumann in die Hauptgruppe II C Latein (Mai)
  • Andreas und Irene Scherf in die Senioren III A Standard (Juni)
  • Jakob Hinz und Lisa Hädrich in die Hauptgruppe C Standard (September)
  • Lukas Manuel Kirschner und Kim DiVincenzo in die Hauptgruppe C Latein (Oktober)
  • Michael Hoeft und Karolin Lohse in die Hauptgruppe C Latein (Oktober)
  • Artjom Mirgorodsky und Nadja Bernhardt in die Hauptgruppe A Latein (Oktober)
  • René Jäger und Maria Neumann in die Hauptgruppe II B Standard (Oktober).

Weitere Erfolge findet ihr hier.



Einige Investitionen wurden in Angriff genommen:
  • Trockenlegung Grundmauer Gebäude-Westseite incl. Erneuerung Grundleitungen
  • Anschaffung neuer Tontechnik
  • Beginn Umbau kleiner Saal.

Seit Jahren fand der umfangreichste "Umbau" unserer Internetseite statt. Guckt immer mal rein, es lohnt sich! Erstmals gibt es ein nach Jahren sortiertes Pressearchiv. Vieles wurde einfacher auffindbar gestaltet; die Portraits der Turnierpaare überarbeitet. Ein neu gestalteter Übersichtsplan stellt unser Trainingsangebot auf einen Blick dar. Zudem ist der Club auf facebook aktiv. All das ist insbesondere Johannes Kühl und Uwe Richter zu verdanken.

Besonders froh sind wir, dass Verantwortliche für Tontechnik (Marco Blickensdorf) und Vereinsfotografie (Mike Ogorsolka) gefunden wurden. Einige Ergebnisse von Mikes Wirken findet Ihr in diesem Rückblick und auf unserer Homepage.

Und zum Schluss ganz aktuell der Hinweis auf unsere Silvesterparty. Wer am 31. noch nix vor hat, kann einfach vorbeikommen. Ab 19:30 wird eingeräumt, ab 20:00 Uhr geht's los. Eintritt kostet es nicht, und wenn jeder ein bißchen was zu trinken und knabbern mitbringt, sollte für alle gesorgt sein. Musik gibt's ganz nach Wunsch, wir tanzen alles, was uns gerade einfällt.

Bleibt gesund und kommt gut in's neue Jahr!

Ps. Die Planungen für 2019 laufen auf Hochturen. Eine Übersicht über unsere bevorstehenden Veranstaltungen findet ihr hier.


Zurück zum Seiteninhalt